Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite Flottenlexikon zu erleichtern. Durch die Nutzung von Flottenlexikon erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Fernlicht

Aus Flottenlexikon

Version vom 19. Dezember 2016, 14:49 Uhr von Svenja.Nickel (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Fernlicht

Das Fernlicht hat eine weit aus größere Leuchtkraft, als das Abblendlicht. Es leuchtet die Fahrbahn mit einer Reichweite von ca. 200 Metern aus. Der Vorteil beim Fernlicht ist, dass es den Fahrer die Sicht erleichtert und so mehr Sicherheit bietet. Nachteilig ist jedoch, dass andere, entgegenkommende Fahrer geblendet werden, d.h. sobald man ein anderes Fahrzeug wahrnimmt, muss sofort abgeblendet werden. Falls doch die Situation auftritt und man von einem entgegenkommenden Fahrzeug geblendet wird, sollte man den Kopf ein wenig nach rechts drehen und den Blick von der Lichtquelle abzuwenden - die Fahrbahn jedoch unter allen Umständen im Blick behalten.

Quelle: www.brv-bonn.de/presse/reifen-von-a-bis-z/

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.