Annuitätendarlehen

Aus Flottenlexikon

Annuitätendarlehen

Als Annuität bezeichnet man den Betrag der über einen festgelegten Zeitpunkt mit einer konstanten Gesamtrate, der sich aus einem Tilgungsanteil und einem Zinsanteil zusammensetzt, zurückzahlt. In den gleichbleibend hohen monatlichen Zahlungen ist der Zinsanteil anfangs höher als der Tilgungsanteil. Im Laufe der Amortisation wandelt sich dieses Verhältnis, der Zinsanteil sinkt während der Tilgungsanteil steigt.

Die zu leistenden Zins- und Tilgungsanteile des Annuitätendarlehens sind in einem Tilgungsplan, welcher dem Darlehensnehmer (gemäß BGB § 14 Art. 247) auf Anfrage darzustellen sind.

Die Kreditschuld ist am Ende der Laufzeit vollständig getilgt.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.