Anschnallen

Aus Flottenlexikon

Anschnallen

Das Anschnallen sollte für jeden selbstverständlich sein, egal wie kurz die Fahrstrecke ist. Sie können nie wissen, ob Sie nicht an der nächsten Straüenkreuzung in einen Unfall verwickelt werden. Achten Sie auch auf Ihre Mitfahrer, hier ist der Gurt ebenfalls Pflicht! Eine Missachtung zieht eine Geldstrafe in Höhe von 30,00 Euro nach sich, im Falle eines Unfalles tragen Sie eventuell sogar eine Mitschuld. Wie schnalle ich mich richtig an? Ziehen Sie dicke Bekleidung wie Daunenjacken oder Mäntel vor Antritt der Fahrt aus, sie behindern die Schutzwirkung des Gurts. Tragen Sie keine spitzen oder harten Gegenstände in Ihren Taschen unter dem Gurt, sie bergen ein großes Verletzungsrisiko bei starkem Bremsen. Der Anschnallgurt sollte immer straff und glatt anliegen und auf keinen Fall verdreht sein. Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit alle Gurte in Ihrem Fahrzeug. Sie müssen sich problemlos aufrollen lassen und dürfen nicht eingerissen sein.

Quelle: www.brv-bonn.de/presse/reifen-von-a-bis-z/

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.