Effektiver Jahreszins

Aus Flottenlexikon

auch Effektivzinssatz, Effektivzins, Jahreszinssatz, effektiver Zinssatz genannt.

Bedingt durch vergleichbar komplizierte vertragliche Bedingungen gilt es als schwierig, den effektiven Jahreszins beim Leasing zu berechnen. Allgemein bezeichnet der Begriff den prozentualen Zinssatz, in dem bereits alle Bearbeitungs- und Darlehensgebühren, der Tilgungssatz, die Art der Tilgungsverrechnung, die Tilgungsfreijahre und alle anfallenden Nebenkosten enthalten sind. Zugrunde liegt dem effektiven Jahreszins der Nominalzinssatz (der reine Zins ohne etwaige Kosten- und Gebühren).

Der effektive Jahreszins setzt sich wie folgt zusammen:

Effektiver Jahreszins in % x Darlehensbetrag x Laufzeit (in Jahren) + einmalige Bearbeitungsgebühr.

Uniform-Methode zur Berechnung des ungefähren effektiven Jahreszinses:

Bild effektiver Jahreszins.JPG


Soll ein effektiver Jahreszins mit der Uniform-Methode ermittelt werden, müssten die gesamten Kreditkosten mit der Zahl 2400 multipliziert und anschließend durch die Höhe des gewünschten Nettodarlehensbetrages geteilt werden.

Der Nettodarlehensbetrag müsste außerdem mit der Laufzeit in Monaten multipliziert werden. Hierzu wird dann die Zahl Eins addiert.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.