Erneuerbare Energien

Aus Flottenlexikon

Erneuerbare Energien

Erneuerbare oder regenerative Energien stehen praktisch unerschöpflich zur Verfügung oder „erneuern“ sich im Gegensatz zu fossilen Energieträgern verhältnismäßig schnell. Den regenerativen Energieträgern werden Windkraft, Wasserkraft, Biomasse, Solarenergie und Geothermie, also Erdwärme, zugeordnet. Im Gegensatz zu den fossilen Energieträgern Erdöl, Kohle, Erdgas und Uran ist die Nutzung von erneuerbaren Energieträgern klimafreundlich, sicher, sowie Umwelt und Ressourcen schonend.

Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.