Fahrzeugrückgabe

Aus Flottenlexikon

Bei der Rückgabe eines Leasingfahrzeugs wird eine Fahrzeugbewertung, auch Kfz-Wertgutachten genannt, durchgeführt, welche sich aus verschiedenen Teilen zusammensetzt:

  • ausführliche Funktionsprüfung
  • Dokumentation des Wartungszustandes
  • Sichtung des Gebrauchtwagens anhand des aktuellen Schadenkatalogs.

Anhand des Gutachtens wird der Wert des Fahrzeugs ermittelt, der für die Abschlussrechnung zugrunde gelegt wird. Evtl. Minderwerte / Schäden werden an den Leasingnehmer berechnet. Um zu verhindern, dass durch undurchsichtig ausgeführte Fahrzeugbewertungen Kunden hintergangen werden, wurde die Methode der „Fairen Fahrzeugbewertung“ gegründet, welche durch strenge Regeln einen klar definierten Prozess vorgibt.
Diese offene und geprüfte Methode dient dem Schutze des Leasingnehmers und dem allgemeinen Vertrauen der Kunden.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.