Insolvenz (Leasinggeber)

Aus Flottenlexikon

In diesem Fall kommt es häufig zum außergerichtlichen und oftmals stillen Verkauf aller Vermögensgegenstände mit dem Ziel, die Gesellschaft aufzulösen. Geschieht das erfolgreich und eine andere Leasinggesellschaft übernimmt die aktuellen Verträge, so kann es dazu kommen, dass der Leasingnehmer den Wechsel nicht aktiv bemerkt. Kommt es stattdessen zum Konkurs- oder Vergleichsverfahren bei einer Leasinggesellschaft, kann der Insolvenzverwalter wählen, ob er die Verträge erfüllt. Erfüllt der Insolvenzverwalter die Verträge, ändert sich in der Regel an den wirtschaftlichen und rechtlichen Bestandteilen des Vertragsverhältnisses nichts. Wenn der Insolvenzverwalter die Erfüllung der Verträge ablehnt, werden die Leasingverträge beendet. Der Leasingnehmer muss den Leasinggegenstand zurückgeben ist jedoch mit der Rückgabe nicht mehr zur Zahlung der Leasingraten verpflichtet. Der Lieferant kann in diesem Fall seine Forderungen zur Tabelle anmelden.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.