Radar

Aus Flottenlexikon

Das Radar ist ein Geschwindigkeitsüberwachungssystem, das die Geschwindigkeit des vorbeifahrenden Fahrzeuges misst. Bei Überschreitung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit wird eine Kamera ausgelöst, die das Kfz-Kennzeichen und meist auch das Gesicht des Fahrers aufnimmt. In Deutschland ist für einen solchen Verkehrsverstoß ausschließlich der Fahrzeugführer verantwortlich.

Quelle: www.brv-bonn.de/presse/reifen-von-a-bis-z/

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.