Schadensabwicklung bei einem Unfall

Aus Flottenlexikon

Schadensabwicklung bei einem Unfall

Schadensansprüche die durch einen Unfall entstanden sind, sollten möglichst schnell bei der gegnerischen und der eigenen Haftpflichtversicherung gemeldet werden. Die genaue Schadenshöhe sollten Sie in einer Fachwerkstatt bestimmen lassen. Wenn der verursachte Schaden über 750 EURO liegt, oder gar den Wert des Autos übersteigt, ist es ratsam zusätzlich einen Kfz-Sachverständigen zu beauftragen.

Quelle: www.brv-bonn.de/presse/reifen-von-a-bis-z/

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.