Standheizung

Aus Flottenlexikon

Standheizung

Die Standheizung wird zum Beheizen oder Lüften des Fahrzeuginnenraumes genutzt. Sie benötigt dabei nicht den laufenden Motor. Die Aktivierung des Heizgerätes erfolgt per Zeitschaltuhr, Fernbedienung oder Telefon bequem von zu Hause aus. Damit wird das Heizgerät durch Kraftstoff bestromt und erhitzt und erwärmt nach und nach das vorbeilaufende Kühlwasser. Durch die Zirkulation im Wasserkreislauf gelangt das heiße Wasser dann zur Fahrzeugheizung, welche dies umsetzt und warme Luft ins Fahrzeuginnere bläst. Gleichzeitig wird auch der Motor vorgeheizt. Eine Standheizung besitzt neben der Heizfunktion auch eine Lüftungsfunktion, die im Sommer für eine angenehme Temperatur sorgen kann.

Quelle: www.brv-bonn.de/presse/reifen-von-a-bis-z/

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.