Warndreieck

Aus Flottenlexikon

Das Warndreieck dient zur Absicherung von Unfall- und Pannenstellen. In Deutschland ist es Pflicht ein Warndreieck mitzuführen. Das Warndreieck besteht aus drei reflektierenden roten Balken. In dem inneren weißen Dreieck ist ein Ausrufezeichen abgebildet. Bei der Verwendung des Warndreiecks sollte man folgende Punkte beachten:

  • Man sollte das Warndreieck min. 100 m vor der Gefahrenzone und gut erkennbar aufstellen, bei Kurven ist das Warndreieck vor der Kurve aufzustellen
  • Die Verpackung des aufgestellten Warndreiecks sollte man auf dem Fahrersitz legen, damit es nicht vergisst wieder mitzunehmen
  • Des Weiteren ist nicht nur das Dreieck aufzustellen, sondern auch die Warnblinkanlage einzuschalten
  • Bei Rückkehr zur Gefahrenzone sollte man sich möglichst hinter der Leitplanke aufhalten (und eine Warnweste tragen)

Quelle: www.brv-bonn.de/presse/reifen-von-a-bis-z/

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.