Wiederbeschaffungswert

Aus Flottenlexikon

Wiederbeschaffungswert

Der Wiederbeschaffungswert (WBW) eines Kraftfahrzeuges entspricht dem Betrag, bezogen auf den Schadentag, zu dem ein gleichartiges und gleichwertiges Fahrzeug bei einem seriösen Händler erworben werden kann. Die Angabe des WBW erfolgt in einem Haftpflicht- und Kasko-Gutachten immer als Bruttowert.

Quelle: www.gkk-gutachten.de

Der Wiederbeschaffungswert bezeichnet die Höhe des Kaufpreises, um ein beschädigtes Fahrzeug oder Fahrzeugteil gegen ein gleichwertiges, unbeschädigtes zu ersetzen. In der Fahrzeugversicherung werden Schäden bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswertes erstattet.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. Newsletter Anmeldung

Newsletter An- & Abmeldung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, den Nachnamen und Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten. Sie können sich jederzeit abmelden.